Raumvektorkardiometrie - Eine Methode der Vektorkardiographie

 

Home - Raumvektorkardiometrie (Deutsch)

Spatial vectorcardiometry (English)

Пространственная векторокардиометрия (Русский)

 

Einleitung

Die Methoden Elektrokardiographie (EKG) und Vektorkardiographie (VKG) erlauben beide das Studium des elektrischen Feldes des Herzens (EFH).

Die Entwicklung Vektorkardiographie, in der von den Forschern vorgegebenen Form mit ihren Methoden zur Erfassung und Interpretation des EFH die in den letzten 50 Jahren entwickelt wurden, befindet sich derzeit in einer Sackgasse. Mithilfe der VKG erhoffte man sich die Verä nderungen des EFH im Raum zu erfassen.  Dies ist aber nie wirklich geschehen. Die Forscher beschrä nkten sich selbst durch eine Anhä ufung von Kriterien in der VKG- Einschä tzung auf verschiedenen Ebenen, was das EFH im Raum nicht widerspiegelte. Die Methode der VKG hat sich als zu arbeitsintensiv erwiesen, um sich gegenü ber der konkurrierenden Methode der EKG in  der   breiten Praxis durchzusetzen. Im Folgenden wird fü r diesen Zweck eine grundlegend andere Methode des rä umlichen Studiums des EFH vorgestellt: Die Methode der Raumvektorkardiometrie (RVKM), die auch in der Dissertation im Jahr 1981 beschrieben wurde.

Download der Arbeit auf Deutsch

Den Autor kontaktieren: G.Risman@gmx.deഀ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

This Web Page Created with PageBreeze Free HTML Editor